Immobilien Magazin

Österreich ist wichtig für uns

Nach eigenen Angaben hat Drooms den weltweit schnellsten Datenraum. Und bekanntlich heißt es ja: Speed kills. Vor allem bei Transaktionen. Jedenfalls ist Drooms auch in Österreich aktiv - und zählt hier bereits zu den führenden Anbietern, sagt CEO Alexandre Grellier im Gespräch mit Gerhard Rodler.

Autor: Gerhard Rodler

Die Zahl der Immobilientransaktionen ist in den zurückliegenden Jahren auf einem historischen Höchststand zu liegen gekommen. Gute Zeiten für die Anbieter von virtuellen Datenräumen wie Drooms. Welche Marktstellung haben Sie eigentlich? Alexandre Grellier: Ja, wir erleben gerade eine sehr aktive Transaktionsperiode. Für uns besonders erfreulich, da wir immerhin einen Marktanteil von 60 Prozent haben. Diese solide Marktposition haben wir uns in 15 Jahren hart erarbeitet. In dieser Zeit haben wir unsere Software ständig weiter perfektioniert.

Was ist ihr Erfolgsgeheimnis? Grellier: Ich denke, unser USP liegt zum einen in der hohen Geschwindigkeit, in der unsere Datenräume funktionieren, ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.