immoflash

ÖVI goes Mariahilferstraße

950 m² von Bank Austria Real Invest gemietet

Autor: Charles Steiner

Der Österreichische Verband der Immobilienwirtschaft wird demnächst aus den bisherigen Vereinsräumlichkeiten in der Favoritenstraße ausziehen. Das bestätigte der ÖVI-Geschäftsführer Anton Holzapfel gegenüber dem immoflash. Das betreffe sowohl die Büroräumlichkeiten als auch die ÖVI-Immobilienakademie. Dazu wurde soeben in der Mariahilferstraße 116 im 7. Wiener Gemeindebezirk Büroflächen in der Größe von 950 m² angemietet. Der Bezug ist nach Angaben des ÖVI für das kommende Frühjahr geplant. Als Vermieter fungiert die Bank Austria Real Invest. Otto Immobilien hat sowohl Mieter als auch Vermieter als Makler beraten.

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Rekordtief bei Büroflächen – Die Immobilienwirtschaft ächzt im Angesicht des niedrigen ... mehr >
  • » Go East – Büroimmobilien erfahren in Westeuropa einen regelrechten Boom - sobald ... mehr >