immoflash

Optimierte Mikrowohnungen im Viertel Zwei

"Urbanes Wohnen neu erfunden"

Autor: Gerhard Rodler

Wie macht man rund 30 m² Nutzfläche zu einer recht komfortablen Zwei-Zimmer-Wohnung? Das funktioniert tatsächlich und zwar im „STUDIO ZWEI“ im Viertel zwei. Dank erhöhter Flexibilität lässt sich, so der Bauträger, das Appartement völlig flexibel an die Anforderungen des Alltags anpassen.

Weil ein Esstisch für 12 Personen im Wohnzimmer oder einen Grillplatz für Gäste am Balkon aber dennoch nicht unterzubringen ist, gibt es im Objekt diese Begegnungsräume: von der Dining-Lounge mit Küche im Erdgeschoss bis hin zur grünen Dachterrasse mit Grillplätzen. Angeboten wird das STUDIO ZWEI in der pursten Form unmöbliert. Gleichzeitig wurden aber verschiedene Einrichtungsvorschläge entwickelt, die mit intelligenten Möblierungen das Maximum aus STUDIO ZWEI holen. Diese Ideen umfassen beispielsweise eine Pantryküche, eine in mehreren Elementen bewegliche Trennwand mit integriertem KlappSchreibtisch und ein Liftbett. Beim Kauf eines STUDIO ZWEI kann man aus diesen zusätzlichen Optionen frei wählen.

Das Viertel Zwei ist ein Projekt der IC Projektentwicklung. Das Unternehmen ist Mitglied der value one group, der neben weiteren Unternehmen aus dem Immobilienbereich unter anderem auch MILESTONE angehört -Österreichs erster privater Studentenapartmentanbieter im High-End Segment.