immoflash

TPA übernimmt Moore Stephens in Polen

TPA-Team wächst auf 270 Mitarbeiter

Autor: Gerhard Rodler

Das Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen TPA hat in Polen „Moore Stephens Central Audit“ übernommen. Durch diesen Zusammenschluss vergrößert sich das polnische Experten-Team von TPA auf 270 Mitarbeiter.

Durch die Übernahme von Moore Stephens Central Audit im September gehört TPA zu den größten Beratungsunternehmen in Polen. Klaus Bauer-Mitterlehner, TPA Partner, der die internationale Expansionsstrategie des Unternehmens verantwortet: „Unser Team in Warschau wird mit 60 zusätzlichen Top-Experten bereichert. Damit bauen wir unsere Führungsposition in Polen weiter aus. Der Zusammenschluss ist ein wichtiger, weiterer Schritt in die richtige Richtung.“ TPA Polen bietet seit 15 Jahren an seinen Standorten Warschau, Posen und Kattowitz erstklassiges Service in den Bereichen Steuer- und Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung. Das Team in Polen besteht aktuell aus 14 Partnern und über 270 Mitarbeitern.

TPA feiert 2019 übrigens 40. Jubiläum und ist eines der führenden Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Österreich. Das Angebot umfasst Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung. 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in 14 österreichischen Niederlassungen in Graz, Hermagor, Innsbruck, Klagenfurt, Krems, Langenlois, Lilienfeld, Linz, Schrems, St.Pölten, Telfs, Villach, Wien und Zwettl beschäftigt. Die TPA Gruppe ist - mit rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - neben Österreich in elf weiteren Ländern in Mittel- und Südosteuropa tätig: Albanien, Bulgarien, Kroatien, Montenegro, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Ein spannendes Jahr geht zu Ende – Ein spannendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Zahlreiche ... mehr >
  • » Immofinanz ebnet Weg für Fusion mit CA Immo – Nach über einem Jahr des Hin und Her ... mehr >