immoflash

Panattoni baut in Mittelfranken

46.000 m² Logistikpark in Wörnitz

Autor: Charles Steiner

Der Logistik- und Industrieimmobilienentwickler Panattoni startet in Mittelfranken ein neues Projekt. In Wörnitz wird hier auf einer Fläche von 81.000 m² ein Logistikpark mit 46.000 m² entwickelt, davon entfallen rund 1.760 m² auf Büro. Das Grundstück sei verkehrsgünstig am Autobahnkreuz A6 / A7 zwischen Heilbronn und Nürnberg gelegen und nur einen Kilometer von der Autobahnabfahrt Wörnitz entfernt, lässt Panattoni in einer aktuellen Aussendung mitteilen.

In Abstimmung mit der Gemeinde Wörnitz habe der Projektentwickler Maßnahmen entwickelt, damit sich der Panattoni Park optimal in die Umgebung einfügt. So sind die zwei gegenüberliegenden Gebäude schallabsorbierend angeordnet und die Pkw-Fahr- und Stellplätze von einem Lärmschutzwall umgeben. Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni: „Die intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wörnitz über eine lange Vorlaufzeit hat zu einem hervorragenden Ergebnis für alle Seiten geführt.“

Friederike Sonnemann, erste Bürgermeisterin der Gemeinde Wörnitz, erklärte in einer Stellungnahme: „Für den Wirtschaftsstandort Wörnitz birgt der Neubau großes Potenzial. Bereits in der Region angesiedelte Unternehmen können hier weiter expandieren. Zudem erhöht die Immobilie die Attraktivität des Standorts für die Ansiedlung neuer Unternehmen, was positive Effekte auf die wirtschaftliche Entwicklung vor Ort haben wird.“