immoflash

Peach Property steigert Wohn-Portfolio

528 Wohnungen in Essen und Dortmund gekauft

Autor: Charles Steiner

Die auf Bestandshaltung von Wohnimmobilien in Deutschland spezialisierte Peach Property Group steigert ihr Portfolio und hat einen Kaufvertrag für 528 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen notariell beurkundet. Der gesamte Wohnungsbestand der Gruppe werde durch die Transaktion, deren Closing bis Ende des ersten Quartals 2020 erwartet wird, um gut 4 Prozent von rund 12.450 auf rund 12.975 Einheiten erhöht, so der Schweizer Investor in einer Aussendung. Die vermietbare Fläche wächst dabei um 36.000 Quadratmeter auf insgesamt über 866.000 Quadratmeter an. Durch die neue Portfoliotransaktion steigt die Sollmiete der Peach Property Group auf 66,1 Millionen Schweizer Franken (rd. 60 Millionen Euro). Über Details zum Verkäufer und zum Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden, so Peach Property.

Das Wohnportfolio befindet sich in Dortmund und Essen, jeweils Städte mit über 500.000 Einwohnern und weist aktuell einen Leerstand von rund 9,7 Prozent auf. Diesen wolle man kurzfristig deutlich reduzieren.