immoflash

PORR steigert Ergebnis und Dividende

EBT um 11 Prozent, Dividende um 50 Prozent gesteigert

Autor: Gerhard Rodler

Der PORR ist es auch 2014 gelungen, in einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld ihre Produktionsleistung erneut zu steigern. Sie erreichte im Berichtszeitraum mit 3.475 Mio. Euro einen Zuwachs von 9,9 Prozent. Neben der Strategie des Intelligenten Wachstums und der klaren strategischen Entscheidung, sich auf die Heimmärkte zu konzentrieren, war diese Zunahme auf den ausgewogenen Mix aus Flächengeschäft und Großprojekten zurückzuführen.

Zum dritten Mal in Folge gelang der PORR eine Steigerung ihrer Unternehmensergebnisse. Damit setzte sich der positive Trend der Strategie des Intelligenten Wachstums und der eingeleiteten Turnaround-Maßnahmen fort. Das EBITDA stieg gegenüber dem Vorjahr um 6,7 Prozent auf 156,4 Mio. Euro Das Ergebnis vor Steuern (EBT) erreichte mit 66,1 Mio. Euro einen deutlichen Zuwachs von 10,9 Prozent.

Der Auftragsbestand der PORR verzeichnete mit 4.058 Mio. Euro einen Rückgang um 7,7 Prozent. Die Bilanzsumme zeigte spaltungsbedingt einen Rückgang von 6,5 Prozent und betrug zum 31. Dezember 2014 Euro 2.146 Mio. Durch diese Maßnahme und die umgesetzten Working-Capital-Verbesserungen verzeichnete die PORR erstmals in ihrer Geschichte zum Stichtag 31.12.2014 eine Net-Cash-Position von 65 Mio. Euro und somit eine signifikante Verbesserung zum Vorjahr. Die Eigenkapitalquote stieg auf 18,0 Prozent (Vorjahr: 15,1 Prozent).

Vor dem Hintergrund dieser positiven Ergebnisentwicklung wird der Vorstand der Hauptversammlung eine Erhöhung der Dividende um 50 Prozent auf 1,50 Euro je Aktie (2013: 1,00 Euro) vorschlagen.

Die Projektvorschau auf das Jahr 2015 ist anhaltend positiv - die PORR wird am weiteren Wachstum ihrer Heim- und Projektmärkte partizipieren. In Zusammenschau mit weiteren Optimierungsmaßnahmen im Rahmen von fitforfuture, die auch 2015 einen wichtigen Ergebnisbeitrag liefern werden, geht der Vorstand für das Geschäftsjahr 2015 von einer Steigerung von Leistung und Ergebnis aus.

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Bau sieht Aufwärtstrend – In der Studie European Powers of Construction (EPoC) analysiert ... mehr >
  • » Porr-Auftragsmotor läuft rund – Die PORR hat im ersten Quartal 2016 hat sowohl ihren ... mehr >