immoflash

Preos Real Estate erhöht Kapital

Hauptversammlung stimmt Beschlussvorlagen virtuell zu:

Autor: Gerhard Rodler

Die Preos Real Estate erhöht ihr Kapital. Im Rahmen der gestrigen virtuellen Hauptversammlung haben die Aktionäre sämtliche Tagesordnungspunkte mit 99,99 Prozent der Stimmen angenommen. Unter anderem wurde die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals und eines neuen Bedingten Kapitals von jeweils bis zu rund 35,8 Millionen Euro beschlossen. Auch wurde eine neue Ermächtigung zur Ausgabe von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen, Genussrechten und/oder Gewinnschuldverschreibungen erteilt.

Darüber hinaus wurde das zum 1. März 2020 gerichtlich bestellte Aufsichtsratsmitglied Christian Jäger von der Hauptversammlung als Aufsichtsratsmitglied gewählt.

An der Online-Hauptversammlung nahmen Aktionäre mit einem Anteil am Grundkapital von Preos von insgesamt rund 94 Prozent teil.

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Rekorde am deutschen Officemarkt – Deutschland ist ja, so sagt man allgemein, der ... mehr >
  • » Büro-Investments weiter an Spitze – Mit einem Transaktionsvolumen von knapp 6,14 ... mehr >