immoflash

Preos verlegt Firmensitz

Auch neuer Aufsichtsrat gewählt

Autor: Charles Steiner

Im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung des Büroimmobilieninvestors Preos ist die Verlegung des Firmensitz von Leipzig nach Frankfurt am Main ab dem kommenden Jahr beschlossen worden. Zudem wurde mit Zoltan Adam Zomotor ein neues Mitglied für den Aufsichtsrat gewählt worden, nachdem Christian Jäger sein Mandat mit Ablauf dieses Monats zurückgelegt hat. Zomotor ist Professor für Informatik und Studiengangsleiter Informatik der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart. Mit seiner Wahl in den Aufsichtsrat tragen die Aktionäre von Preos der zunehmenden Technologisierung und Digitalisierung im Immobiliensektor Rechnung. Außerdem haben die Aktionäre die Änderung des Unternehmensnamens beschlossen; künftig wird die Gesellschaft als Preos Global Office Real Estate & Technology AG firmiert.

Erst kürzlich hatte Preos angekündigt, auch in anderen europäischen Ländern Fuß fassen zu wollen (immoflash berichtete). Preos plant dabei, künftig gezielt in den Erwerb großvolumiger Immobilien in Luxemburg und Paris und anschließend in London, Wien, Mailand und Madrid zu investieren. Erste Investitionen in Immobilien in Luxemburg und Paris sollen bereits ab dem vierten Quartal 2020 erfolgen.