immoflash

Prüfung geschafft: 13 neue MRICS-Mitglieder

Prüflinge dürfen jetzt Titel tragen

Autor: Charles Steiner

Lebenslanges Lernen gilt auch - und vor allem - für die Immobilienwirtschaft. Während es für tausende Schüler dieser Tage wieder in die Schule geht, haben es 13 Prüflinge der Final Assessments der Royal Institution of the Chartered Surveyors (RICS) geschafft. Sie dürfen sich jetzt Professional Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors (MRICS) nennen. Der Titel steht für geprüftes Fachwissen und Kompetenz in der Immobilienbranche und ist international anerkannt.

Und das sind die glücklichen Absolventen: Rainer Daumann (Gnesda Real Estate & Consulting GmbH), Josef Ernst (Österreichische Volksbank AG (bis 10/2015)), Georg Fischer (Fiducia GmbH), René Fuerntrath (Raiffeisen Immobilien Vermittlung), Willibald Habeler (SV Mag. Willibald Habeler MRICS, MSc), Sabine Hofbauer (ARE Austrian Real Estate GmbH), Gisela Loidolt (PKF hotelexperts), Bernhard Nefischer (HYPO NOE Valuation & Advisory GmbH), Matthias Plattner (BIG), Christian Schitton (HETA Real Estate GmbH), Christoph Turk (PBE Immobilien GmbH), Dominik Ulrich MRICS (Regelsberger Liegenschaftsverwaltungs GmbH), Robert Vrabek MRICS (HETA Asset Resolution Hrvatska d.o.o.), Gerald Wölfer MRICS (Dr. Funk Sachverständigen GmbH).

Ein Umstand, den Frank Brün, RICS Österreich Vorstandsmitglied, besonders hervorhebt, ist die Tatsache, dass auch diesmal ein Kandidat aus dem benachbarten Ausland in Österreich absolviert hat: "Das ist ein weiterer Beleg für die internationale Ausrichtung des Verbandes und ein Zeugnis für die einheitlichen international praktizierten hohen Standards der RICS durch grenzüberschreitenden Austausch."