immoflash

Publity beschließt Kapitalerhöhung

Für Beteiligung an der Preos Real Estate

Autor: Robert Rosner

Der Vorstand der Publity hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung beschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft von gegenwärtig 10.258.068 Euro durch Ausgabe von 4.501.839 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien mit Gewinnberechtigung ab 1. Januar 2019 gegen Sacheinlagen auf 14.759.907 Euro zu erhöhen. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt unter teilweiser Ausnutzung des von der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 16. Mai 2019 beschlossenen genehmigten Kapitals zum Ausgabebetrag von 1,00 Euro je neuer Aktie. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen.

Die Maßnahme dient dem Erwerb von Aktien an der Preos Real Estate durch die Gesellschaft. Zu diesem Zweck haben sich die beiden Hauptaktionärinnen der publity, die TO-Holding und die TO Holding 2, bereit erklärt, ihre Preos-Aktienpakete im Umfang von insgesamt Stück 19.031.529 Aktien gegen Ausgabe neuer Aktien an der Publity vollständig in diese einzubringen.

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Revival für Wandelschuldverschreibungen – Gerade die anhaltende Niedrigstzinsphase ... mehr >
  • » publity löst Fonds auf – Das Emissionshaus, die publity-Investor-GmbH, hat zum 31.12.2015 ... mehr >