immoflash

publity verkauft eigene Zentrale

Center an internationalen Investor verkauft

Autor: Gerhard Rodler

Die publity AG, deutscher Investor und Asset Manager im Bereich Gewerbeimmobilien, hat ihre Leipziger Unternehmenszentrale 3 Jahre nach der Fertigstellung an einen internationalen Investor veräußert. Die Unternehmenszentrale der publity wurde erst im Laufe des Jahres 2012 auf einem ungefähr 8.200 m² großen Grundstück im Gewerbegebiet „Alte Messe“ im deutschen Leipzig errichtet. Das zwei-geschossige, exklusive Verwaltungsgebäude verfügt über repräsentative, abgeschlossene Büroeinheiten und ein Konferenzzentrum für bis zu rund 200 Gäste auf einer Gesamtnutzfläche von ungefähr 3.000 m² sowie des weiteren 6 Garagen-Stellplätze und 44 Außenstellplätze.

Das moderne, zeitgemäße Gebäude ist unterteilt in einen annähernd quadratischen Vorstandsbereich mit Konferenzräumen und einen langgestreckten Bürotrakt mit eigenem Zugang und Aufzug. Beide Gebäudebereiche sind über einen voll verglasten Eingangs- und Empfangsbereich erschlossen.

publity wird als Mieter das Objekt indessen weiterhin nutzen.