immoflash

QBC 3 wurde verkauft

Noch während der Entwicklungsphase konnte das QBC 3 im Rahmen eines Forward Deals verkauft werden. Das gaben die UBM und die S Immo via Aussendung bekannt. Käufer ist die Union Investment, der Kaufpreis beträgt 30 Millionen Euro, wobei der UBM Anteil mit 19,5 Millionen 65 Euro Prozent beträgt. Der schlüsselfertige Kauf steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung der Closing-Voraussetzungen und wird im Laufe des Q4 2017 wirksam. Nach der Übergabe wird Union Investment das Objekt im Offenen Immobilien-Publikumsfonds „UniImmo: Global“ führen.

Autor: Charles Steiner

Der Verkauf des QBC 3 ist beinahe wie ein Early Exit zu sehen, mit der Grundsteinlegung für das Bürogebäude haben wir erst im Juni 2016 begonnen“, erklärt Michael Wurzinger, COO der UBM Development AG. „Der vorzeitige Verkauf spricht für die Qualität unserer Entwicklung sowie den gewählten Projektstandort.“ Ernst Vejdovszky, Vorstandsvorsitzender der S Immo AG ergänzt: „Wir freuen uns sehr, eine weitere Erfolgsstory am Quartier Belvedere Central berichten zu können. Wir sind überzeugt, dass dieser Standort uns, aber auch Union Investment in Zukunft noch große Freude bereiten wird.“

Philip La Pierre, Leiter Investment Management Europa der Union Investment Real Estate sieht in den Entwicklungen am Hauptbahnhof großes Potenzial für die Zukunft. „Daher haben wir uns das QBC 3 vorausschauend gesichert“, so La Pierre.