immoflash

Real I.S. erhält Vertriebsgenehmigung

Neuartiger Immobilienportfoliofonds für Privatanleger

Autor: Gerhard Rodler

Als erster großer institutioneller Fondsinitiator hat die Real I.S. von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eine Vertriebserlaubnis erhalten. Gegenstand der Genehmigung ist ein geschlossener Publikums-AIF gemäß dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB). Wesentliche Teile des Verkaufsprospektes wie die Anlagebedingungen wurden über Monate intensiv vorbereitet und mit der BaFin diskutiert. „Wir sind sehr froh, dass die Real I.S. mit dem Fonds “Real I.S. Grundvermögen„ nun vollständig in der neuen, regulierten Welt angekommen ist“, sagt Andreas Heibrock, Mitglied der Geschäftsleitung der Real I.S. Erst im Mai waren die Real I.S. AG als Gesamtunternehmen und die Real I.S. Investment GmbH als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) jeweils zugelassen worden.

„Der Immobilienportfoliofonds für private Anleger ist ein vollkommen neues Produkt der Real I.S., für das bereits heute ein großes Interesse bei unseren Partnern vorliegt“, ergänzt Heibrock. Die Real I.S. hat mit der vergleichbaren BGV-Serie für institutionelle Anleger bereits Immobilienportfolios mit einem Investitionsvolumen von 2,5 Mrd. Euro aufgebaut. Aktuell ist beispielsweise der sechste Fonds aus der BGV-Reihe, ein europäisches Immobilienportfolio, im Vertrieb. Das „Real I.S. Grundvermögen“ baut ein Portfolio mit deutschen Objekten auf. Aktuell sollen nun erste Immobilien erworben werden. Wenn mit den ersten angekauften Objekten auch die notwendige Risikomischung vorliegt, startet der aktive Vertrieb des Real I.S. Grundvermögen im Herbst 2014.