immoflash

Real I.S. baut aus

Institutionelle Produktpalette wird erweitert

Autor: Gerhard Rodler

Die Real I.S. AG hat jetzt ein neues Geschäftsfeld für die Entwicklung neuer institutioneller Produkte und zur Erschließung von neuen Märkten (wie bspw. Osteuropa, Skandinavien, USA und Kanada) gegründet. Ziel ist es, insbesondere großvolumige Objekte zu erwerben und diese im Rahmen von individuell zugeschnittenen Einzelinvestments sowie Club Deals deutschen institutionellen Investoren zugängig zu machen. Der neue Bereich „Global Investment Solutions“ wird gemeinsam mit dem institutionellen Vertrieb neue Investments für deutsche institutionelle Investoren umsetzen. Hierzu wurde das Investment-Team um Gregor John von Freyend, Jörn Tepel sowie Christoph Wendl, den Leiter des Bereichs, verstärkt.

Gregor John von Freyend, Jörn Tepel und auch Christoph Wendl waren zuletzt als Projektleiter im Bereich Immobilien Ausland tätig. Sie beschäftigten sich insbesondere mit der Identifikation, Akquisition und Disposition von großvolumigen Objekten sowie der Strukturierung von geschlossenen Immobilienfonds für private und institutionelle Investoren. Derzeit setzt das neue Team bereits das erste Einzelinvestment im Ausland für einen deutschen institutionellen Investor um.