immoflash

Reger Andrang auf der WIM

Messeteilnehmer: Verstärktes Interesse an Immobilien

Autor: Charles Steiner

Das vergangene Wochenende stand in Wien im Zeichen von Immobilien: Im Zuge der Wiener Immobilienmesse (WIM) im Messezentrum am Prater stellten mehr als 80 Immobilienunternehmen ihre Neuigkeiten aus. Das Interesse vonseiten der Besucher war hoch: Mehrere Teilnehmer sprachen von einem deutlichen Plus gegenüber dem Vorjahr, was die Besucherzahlen betrifft. Kein Wunder: Aufgrund des Rekordtiefs des Europäischen Leitzinses mit 0,0 Prozent sehen sich immer mehr Menschen nach anderen Anlagemöglichkeiten um. Da werden Immobilien als durchaus lukrativ eingeschätzt.

Unter den Ausstellern fanden sich Strauss&Partner, EHL Immobilien, Otto Immobilien, Rustler die Makler, 6b47, die BUWOG, Signa und viele mehr. Erstmals präsentierte das Team von ivv Immobilien Verkauf und Vermietungs GmbH (Bild) die drei Projekte Triiiple, das Hamerling Haus sowie die Danube Flats einer breiteren Öffentlichkeit. Präsentiert und vermittelt werden die Wohneinheiten der drei Projekte durch ivv Immobilien Verkauf und Vermietungs GmbH, vormals bekannt unter "is Verkauf- und Vermietungs GmbH". Irene Rief-Hauser (im Bild zweite Person von rechts), Managing Director bei ivv, erklärte, der Spatenstich für den Bürokomplex solle bereits 2017 erfolgen. Die Danube Flats werden in den kommenden zwei Jahren fertiggestellt werden, das Hamerling Haus ist bereits fertig.

Über den Andrang zeigten sich die Immobilienwirtschafter durchaus zufrieden. Manuel Plachner, Neo-Kanzleileiter bei Advanta Immobilien: „Man merkt schon, dass sich die Menschen verstärkt für Immobilien interessieren.“ Das sieht auch Alexander Scheuch, Geschäftsführer bei Rustler, so: „Der Andrang zeigt, dass Immobilien als Anlageklasse immer beliebter werden.“ Auch Björn Lipski, Marketingleiter bei Otto Immobilien zeigte sich zufrieden: „Die Messe war diesmal besonders gut besucht – besser als in den Vorjahren. Daraus lässt sich schon ein stärkeres Interesse an Immobilien ableiten.“

Weitere Artikel

  • » Nicht alles, was Immobilie ist, glänzt – Was den Immobilienmarkt in Österreich 2015 ... mehr >
  • » 5, 4, 3, 2, 1 – und es geht noch weniger – Nachdem die EZB die Zinsen noch einmal ... mehr >
  • » Vom Oktoberfest zur Fachmesse – Der Messeguide für Besucher aus Österreich. München ... mehr >

Kommentare

Nasowas | 14.03.2016 14:53

...oder war das Wetter schlecht?