Immobilien Magazin

Renaissance der geschlossenen Immobilienfonds?

Der erste Teil der großen Analyse widmete sich dem Einfluss der AIFM-Richtlinie auf die „neue Welt“ der Immobilienfonds und die Top-Bestandsverwalter in Deutschland. Im abschließenden zweiten Teil soll nun ein genauerer Blick auf die Top-Anbieter International geworfen werden.

Autor: K-H Goedeckemeyer

Zu den Top 3 der im BSI-Verband registrierten Bestandsverwalter in der Assetklasse Immobilien Deutschland zählten 2013 Real I.S. mit einem Marktanteil von 22 Prozent sowie MPC Capital und Jamestown mit 17 Prozent bzw. 10 Prozent. Wenn man jedoch das Gesamtplatzierungsvolumen als Maßstab nimmt, konnte Jamestown auch im vergangenen Jahr seine dominante Stellung untermauern. Laut der Feri-Studie konnte der US-Immobilienfonds seinen Marktanteil am Gesamtmarkt von 15,2 Prozent im Jahr 2012 auf 20,2 Prozent in 2013 ausbauen. Gleichwohl lege das Hauptgewicht bei den Auslandsfonds auf einem einzigen US-Immobilienfonds, dessen Gesamtplatzierungsvolumen sich im zurückliegenden Jahr 2013 auf 309,1 Mio. Euro belief, wovon ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.