immoflash

Richtfest für Berliner Büroprojekt

17.500 Quadratmeter für Büro, Gastronomie und Gewerbe

Autor: Stefan Posch

Mit einem Richtfest im kleinen Rahmen ehrte der Projektentwickler Townscape gestern alle Bauarbeiter und ausführenden Gewerke, die am Bau des Büroprojektes Enter im Berliner Brunnenviertel beteiligt sind. Den Einschränkungen im Zusammenhang mit der Covid-19-Epidemie geschuldet, fand die Feier ohne Gäste und Reden sowie etwas später als üblich statt. So sind die Glasfassaden bereits montiert und der Innenausbau ist bereits weit fortgeschritten. Die Übergabe des fünfgeschossigen Gebäudes wird um den Jahreswechsel 2020/21 erfolgen. Die künftigen Mieter stehen schon fest: Contentful & Merantix, zwei Start-ups auf dem Gebiet Software und KI, werden hier ihr neues Domizil finden.

Henrik Sassenscheidt, geschäftsführender Gesellschafter von Townscape: „Trotz der Einschränkungen, die coronabedingt Veranstaltungen in diesen Tagen betreffen, war es uns wichtig, den handelnden Personen auf der Baustelle ein Dankeschön auszudrücken. Das ist gute Tradition eines Richtfestes und sollte nicht komplett Corona zum Opfer fallen. Mit Herzhaftem aus dem Foodtruck haben wir daher den erreichten Baufortschritt gefeiert. Wir sind sehr froh, dass wir mit dem Enter fristgerecht und bereits jetzt vollvermietet in die letzte Bauphase gehen können. Und danken ausdrücklich allen, die mit ihrer guten Arbeit dazu beigetragen haben.“

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Rekorde am deutschen Officemarkt – Deutschland ist ja, so sagt man allgemein, der ... mehr >
  • » Büro-Investments weiter an Spitze – Mit einem Transaktionsvolumen von knapp 6,14 ... mehr >