immoflash

Rochade im Real I.S.-Vorstand

Pamela Hoerr übernimmt von Brigitte Walter

Autor: Charles Steiner

Personalrochade im Vorstand der Fondsgesellschaft der BayernLB, Real.I.S.: Der Aufsichtsrat derselben hat jetzt Pamela Hoerr neu in den Vorstand des Immobilien Asset Managers bestellt, schreibt die BayernLB in einer aktuellen Aussendung. Sie wird die Position zum 1. Januar 2020 antreten und übernimmt bei der Real I.S. das Asset- und Fondsmanagement. Sie folgt auf Brigitte Walter, die Mitte des Jahres in den Ruhestand gegangen ist. Bis zum Antritt von Hoerr werden die Aufgaben des Ressorts im Rahmen der bestehenden Vertretungsregelung von Jochen Schenk interimistisch fortgeführt. Hoerr war zuvor bei der Luxemburger Fondsgesellschaft Patrizia, wo sie in den vergangenen drei Jahren als Geschäftsführerin fungierte.

Edgar Zoller, Aufsichtsratsvorsitzender der Real I.S. und Stv. Vorstandsvorsitzender der BayernLB: „Wir freuen uns sehr, mit Pamela Hoerr eine ausgewiesene Asset Management-Spezialistin und Führungspersönlichkeit für die Real I.S. gewinnen zu können. Sie wird das erfolgreiche Asset- und Fondsmanagement der Real I.S. fortführen und mit ihrer Erfahrung planvoll ausbauen. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bei Brigitte Walter für die erfolgreiche Tätigkeit bei der Real I.S. bedanken und ihr gleichzeitig für ihre Zukunft alles Gute wünschen.“ Pamela Hoerr war bei Patrizia seit 2016 als Country Head und Geschäftsführerin mit Zuständigkeit für das Portfoliomanagement tätig. Davor leitete sie bei der Patrizia das Asset Management in Deutschland. Hoerr ist zudem Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors (MRICS).