Immobilien Magazin

Rodlers Immo-Vlog: Bauhoffnungsland

Künftig sollen zwei Drittel der Umwidmungsflächen von Bauland in Flächen für den Wiener Wohnbau gefördert werden, ergo eine Obergrenze haben, die zwischen 10 und 15 Prozent des tatsächlichen Marktwertes entspricht. Was das für die Wiener Wohnbauträger im Ernstfall bedeuten könnte, erklärt ihnen Gerhard Rodler in seiner ersten Ausgabe des Immo-Vlogs 2019.

Autor: Markus Giefing