Immobilien Magazin

Rodlers Immovlog Big

Längere Zeit hatte es Gerüchte gegeben, dass die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) mitsamt ihrer privatwirtschaftlich orientierten Tochter ARE in die Staatsholding ÖBIB eingegliedert wird. So wäre die BIG dem direkten politischen Zugriff entzogen worden und hätte sich auf ihre eigentliche Aufgabe, nämlich zu bauen, zu verwalten und letztlich damit auch Geld für den Eigentümer, also die Republik Österreich, zu verdienen, voll konzentrieren können. Seit dem Wochenende ist das wieder alles unsicher.

Autor: Eva Palatin

Weitere Artikel

  • » Rodlers Immovlog 24/18 Singlewohnungen – Fast jeder zweite Wiener lebt in einem Einpersonenhaushalt. ... mehr >
  • » Präsident Trump verunsichert Welt – Die welweite Verunsicherung nach der Trump-Wahl ... mehr >
  • » Rodlers Immo-Vlog: Leerstand Adé? – Vom neuen Standort am Wienerberg begrüßt Sie ... mehr >