Immobilien Magazin

Rodlers ImmoVlog: Sicheres Vermieten 2.0

Die Vorarlberger Landesregierung möchte mit einem „zweiten Anlauf“ dem Projekt „Sicher Vermieten“ zu mehr Zulauf verhelfen. Ziel des Projekts ist es, Eigentümer leer stehender Wohnungen zum Vermieten zu bewegen. Doch es gäbe andere Möglichkeiten, Eigentümern das Vermieten schmackhaft zu machen, sagt Gerhard Rodler in seinem aktuellen Immo-Vlog.

Autor: Eva Palatin

Weitere Artikel

  • » Rodlers Immovlog: FPÖ-Protest gegen Wohnbau – Wohnraum in Wien ist und bleibt knapp, ... mehr >
  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Rodlers Immovlog: Preisregen in der Immobilienwirtschaft – In der österreichischen ... mehr >

Kommentare

Völker hören die Signale | 03.05.2019 10:37

Danke für diese offenen Worte, sehr geehrter Herr Rodler! Sie sind der einzige, der diesen Standpunkt offen vertritt. Wie aber kommt es, dass niemand über diesen Lösungsweg spricht? Wie kommt es, dass die politischen und administrativen Akteure Wohnungsnot akzeptieren und gleichzeitig die Vermieter drangsaliert werden bis weit über die Schmerzgrenze hinaus?Wer also hat an dieser künstlich erzeugten Wohungsnot ein Interesse?Sollte es also tatsächlich Profiteure dieses Systems geben? In welchem Land leben wir also?