immoflash

Salzburg baut auf

80 neue Wohnungen für die Stadt Salzburg

Autor: Gerhard Rodler

Im Süden der Stadt Salzburg, auf dem Gelände der „Alten Schranne“, gleich neben dem Möbelhaus Leiner, wird die Salzburg Wohnbau ein Projekt mit Vorbildwirkung realisieren. Neben Geschäftsflächen werden dort auf über 6.000 Quadratmetern insgesamt 80 Mietwohnungen (2-, 3- und 4-Zimmerwohnungen) entstehen, 25 davon ohne Wohnbauförderung. Dennoch soll der Mietpreis für diese 25 Wohnungen nach Fertigstellung nur 7,45 Euro pro Quadratmeter (exkl. Betriebskosten und MwSt.) betragen. „Dieses Modell zeigt, dass Wohnen in der Stadt Salzburg wirklich leistbar sein kann. Es bedarf einfach einiger innovativer Ideen und eines konsequenten Umsetzungswillens“, meint Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber. Möglich wird dieses Modell durch ein Baurecht auf 55 Jahre, das die Familie Koch (Miteigentümer der Firma Leiner) dem Bausparerheim eingeräumt hat. Auch das derzeitige niedrige Zinsniveau wird voll genutzt.