immoflash

Sauter kauft italienischen FM-Dienstleister

Übernimmt die 200-Mitarbeiter starke Techne S.p.A.

Autor: Franz Artner

Trotz Corona-Krise bleibt Sauter, einer der führenden Gebäudeautomations- und Facility-Services-Anbieter in Deutschland, seinem Wachstumskurs treu: Nachdem die Unternehmensgruppe zuletzt 2019 um den irischen Gebäudeautomationsspezialisten für Life Science Sirius sowie 2018 um den britischen Gebäudemanagement-Dienstleister Wren Enviromental Limited erweitert wurde, hat die Sauter FM GmbH nun rückwirkend zum 1. August 2020 den italienischen Facility Manager Techne S.p.A. übernommen.

Die 2003 gegründete Firma mit Hauptsitz in Albino bei Bergamo ist auf Komplettlösungen für den Betrieb, die Wartung und den Umbau anspruchsvoller Gebäudeinstallationen spezialisiert und unter anderem für Energie-, Versorgungs- sowie Transportunternehmen, den öffentlichen Sektor und das Gesundheitswesen, Finanzinstitute, Einkaufszentren sowie Messen tätig. Zu den wichtigsten Kunden zählen die italienischen Energiekonzerne Eni und Enel sowie die Universitäten Bergamo und Mailand. Das Unternehmen erwirtschaftet mit rund 200 Mitarbeitenden und zehn operativen Standorten in Italien sowie einer Außenstelle im Kongo einen jährlichen Gesamtumsatz von rund 45 Millionen Euro.

„Mit diesem Zukauf bauen wir unsere europaweite Präsenz weiter aus und können auf diese Weise den aktuellen sowie künftigen Anforderungen des globalen Marktes und unserer Kunden noch besser gerecht werden“, erklärt Werner Ottilinger, Geschäftsführer von Sauter Deutschland.