immoflash

Schindler baut neue Firmenzentrale

Neues Bürogebäude für 16,8 Millionen Euro

Autor: Charles Steiner

Der Aufzugshersteller Schindler bekommt ein neues Unternehmensgebäude. Wie Schindler via Aussendung bekannt gab, erfolgte kürzlich der Spatenstich für ein entsprechendes Büroobjekt an der Wienerbergstraße 25 in Favoriten. Für die Errichtung des neuen Bürogebäudes investiert Schindler 16,8 Millionen Euro, fertiggestellt soll es in exakt einem Jahr, im Oktober 2017, werden. Bereits im November des kommenden Jahres soll der Probebetrieb starten. Das L-förmig ausgerichtete Gebäude wird fünf Stockwerke umfassen und wird auf Straßenniveau nivelliert, um einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen, wie es weiter heißt. Zudem werde es eine Betriebskantine und Trainingsräumlichkeiten geben. Geplant wurde das Objekt vom Architekturbüro Atelier Heiss ZT, als Generalunternehmer fungiert die Bauunternehmung Rudolf Gerstl KG.

Mit dem neuen Bürogebäude wolle Schindler den Standort Wien, an dem das Unternehmen bereits seit 78 Jahren aktiv ist, weiter untermauern. Peter Schnieper, Vorsitzender der Geschäftsführung von Schindler Aufzüge und Rolltreppen GmbH: „Mit dem Bau setzen wir einen neuen Meilenstein auf unserem ambitionierten Weg, um auch in Zukunft die Mobilität von urbanen Gesellschaften mit unseren Innovationen maßgeblich mitzugestalten. Damit wird der Standort mit 300 Mitarbeitern in der Zentrale langfristig abgesichert.“