immoflash

Schloss zum Tag: Chinesen kommen

Chinas Investoren suchen historische Immobilien

Autor: Gerhard Rodler

Das märchenhafte Renaissanceschloss Ramholz hat einen neuen Eigentümer. Ein Unternehmer aus dem Ausland erwarb den Adelssitz in der Nähe von Frankfurt für mehrere Millionen Euro.

Das Anwesen beinhaltet ein Ensemble aus einem alten und einem neuen Schloss, eine Orangerie, eine einstige Gärtnerei, einen Gutshof und umfassende Ländereien von 15 Hektar. Insgesamt 115 Zimmer erstrecken sich über 5.500 m² Wohnfläche. Schloss und Park sind Kulturdenkmäler nach dem Hessischen Denkmalschutzgesetz. Generell nimmt das Interesse an derartigen historischen Immobilien nach Jahren der Flaute derzeit sehr stark zu. Und: Neben Käufern aus den ehemaligen GUS-Staaten und dem arabischen Raum ist ein stark zunehmendes Interesse unter Käufern aus China zu registrieren.

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Luft aus der Blase – Der chinesische Immobilienmarkt ist nach wie vor eine Hochschaubahn. ... mehr >
  • » Export zum Tag: Engel in China – Victoria's Secret, bereits seit 2013 mit einem Store ... mehr >