immoflash

Selina Hotels kommt nach Bad Gastein

Pachtvertrag für Weismayr

Autor: Stefan Posch

Die lateinamerikanische Hotelgruppe Selina eröffnet ihr erstes Hotel in Österreich Hotel. Dafür wurde das traditionsreiche Hotel Weismayr gepachtet, das 1888 eröffnet wurde und sich im Zentrum von Bad Gastein befindet. Damit betritt Selina nach Portugal und Griechenland in Europa auch erstmals alpines Terrain. Das Hotel besitzt 90 Zimmer und Suiten uns soll noch in diesem Jahr eröffnet werden. Selina fährt laut eigenen Angaben ein Hotelkonzept für die Generation der Digital Natives und Millennials. Begleitet wurde der Markteintritt von Coore. "Wir freuen uns sehr, mit Selina eine Marke mit beeindruckender Innovationskraft, die es versteht, die lokale Community in ihr Konzept zu integrieren, an diesen spannenden Ort zu bringen", meint Stefan Csejtei, Hotelspezialist und Partner bei Coore. Schoenherr hat die Familie Tscherne, Inhaber des Hotels, bei der Verhandlung und dem Abschluss eines 20-jährigen Pachtvertrages mit der Selina beraten.

Weitere Artikel

  • » Bad Gasteiner Pleitehotel sucht Käufer – Das Sanotel Bad Gastein & Residenz, einer ... mehr >
  • » UBM verkauft Hotel in Frankfurt – UBM und ihr Projektpartner Munich Hotel Invest ... mehr >
  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >