Immobilien Magazin

Sommer des Stillstands

Wieder sind die Mietrechtsverhandlungen geplatzt und wieder wird bei den Regierungsparteien lieber gestritten als konstruktiv gearbeitet. Der Schuss wird nach hinten losgehen.

Autor: Gerhard Rodler

Das war diesmal ein heißer Sommer! Allen voran die geplatzten Mietrechtsverhandlungen. Wieder mal. Jetzt ist der - im Moment aktuelle - neue Termin der Herbst. Kann schon sein. Ob es sich um „den Herbst 2016“ handelt bleibt aber noch abzuwarten. Und ob die heute damit befassten beiden Parteien das dann überhaupt noch ausverhandeln werden können (aufgrund möglicher neuer Machtverhältnisse) auch. Man könnte jetzt sagen, dass es auf das eine oder andere Quartal oder Jahr bei einem Gesetz aus der Zeit der Monarchie, auch schon egal ist. Und so argumentieren auch einige der Vertreter der Regierungsparteien.

Was mich dabei aber traurig stimmt und wütend macht gleichzeitig, das ist die Ignoranz dieser Damen (und vor allem) Herren, die immer noch sich untereinander blockieren, diffamieren, ausspielen, nur um dem politischen ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.