Immobilien Magazin

Sonne, Palmen, Immobilien

Vom 15. bis 18. März heißt es wieder in Cannes: Alles ist MIPIM. Bei der größten Gewerbeimmobilienmesse der Welt dreht sich vier Tage lang alles um Immobilien. Erstmals werden auch Wohnliegenschaften ein Thema sein.

Autor: Charles Steiner

An der Côte d'Azur lässt es sich durchaus schön leben. Und arbeiten sowieso. Umsäumt von Palmen, azurblauem (no na) Meer und Sandstränden werden vom 15. bis 18. März die globalen Entscheider aus allen Immobiliensektoren neue Trends in Augenschein nehmen, aktuelle Projekte begutachten und, wie sollte es anders sein, Netzwerke knüpfen, wenn es heißt: Die MIPIM ist eröffnet. Und was das Filmfestival von Cannes für die Kinobranche ist, das ist die MIPIM eben für die Immobilienwirtschaft. Wenngleich Skandale und Skandälchen bei der MIPIM ausbleiben. Für die Immobilienstars steht die Arbeit bei der größten Gewerbeimmobilienmesse der Welt im Vordergrund.

"Housing the world"

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.