immoflash

Soravia expandiert im FM-Bereich

Beteiligung an Tiroler Universal Gebäudereinigung

Autor: Stefan Posch

Die Soravia expandiert im Bereich Property- und Facility-Management und macht einen Schritt Richtung Westen Österreichs. Die Soravia-Gesellschaft Adomo übernahm im Juni 30 Prozent an der Innsbrucker Unternehmen Universal Gebäudereinigung. Das traditionsreiche Familienunternehmen beschäftigt rund 380 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 14,2 Millionen Euro.

„Mit Adomo verfolgen wir das Ziel, 360-Grad-Dienstleistungen rund um die Immobilie zu ermöglichen. Wir wollen österreichweit alles anbieten, was zur nachhaltigen und profitablen Bewirtschaftung notwendig ist - von der Immobilienvermarktung, über die Sicherheit bis hin zur Reinigung und der Hausverwaltung“, sagt Matthias Wechner, CEO der Adomo und nunmehriger Aufsichtsratsvorsitzender von Universal und ergänzt: „Das Familienunternehmen ist für uns der nächste Schritt in den Westen Österreichs und für mich als Tiroler ein besonders positiver Erfolg in unserer Wachstumsstrategie. Ich bin stolz, dass die Eigentümerfamilie Obernauer im operativen Geschäft bleiben wird - somit ist Kontinuität und Verlässlichkeit für unsere bestehenden Kunden gewährleistet. Ebenfalls eine Bestätigung ist, dass wir eine international erfolgreiche Unternehmerpersönlichkeit in unseren Aufsichtsrat holen konnten. Dr. Alois Schranz, Gründer der medalp Gruppe, wird als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender nicht nur seine unternehmerische Erfahrung einbringen, sondern auch seine Expertise in Spitalsmanagement und Spitalshygiene.“

Weitere Artikel

  • » Soravia kauft Sipeko – Die Soravia will im Bereich Facility, Asset- und Propertymanagement ... mehr >
  • » Fragen Sie den Hausmeister – Neulich haben die Bürgerinnen und Bürger den Olympischen ... mehr >
  • » Smarthome erobert Austria – Smarthome-Technologien treten einen Siegeszug an - und ... mehr >