immoflash

Soravia kauft in Duisburg

Deutsches Tengelmann-Areal erworben:

Autor: Gerhard Rodler

Nach mehr als 100 Jahren verlässt Tengelmann den Standort Wissoll-Straße in Mülheim an der Ruhr bei Duisburg. Soravia hat das historische Gelände gekauft und wird hier ein neues Projekt unter „weitgehender Einbeziehung der historischen Bausubstanz“ entwickeln.

Das Gelände wird nach erfolgtem Closing der Akquisition, voraussichtlich im dritten Quartal, an Sorovia übergehen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Nachdem die operative Tätigkeit der Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG bereits Anfang Jänner an die Tengelmann Twenty-One KG übergegangen ist, wird das Gelände nun sukzessive frei gemacht. Auch die bisher am Standort ansässigen Tochtergesellschaften verlassen aktuell das Areal und beziehen neue Geschäftsräume.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Zuschlag für ein so einzigartiges Areal mit ehrwürdiger Industriearchitektur in einem herrlichen Parkgrundstück im Herzen des Ruhrgebiets - und damit im Herzen Europas - erhalten haben“, so Erwin Soravia.

Das Konzept für das Gelände sieht vor, dass weite Teile der bisherigen Bebauung im Kern erhalten, modernisiert und weiterentwickelt werden.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Büro-Investments weiter an Spitze – Mit einem Transaktionsvolumen von knapp 6,14 ... mehr >
  • » Rekorde am deutschen Officemarkt – Deutschland ist ja, so sagt man allgemein, der ... mehr >