Immobilien Magazin

Spannende Geschäfte

Der Retailimmobilienmarkt bleibt spannend. Der Umsatz verlagert sich zunehmend ins Internet. Die Flächen im stationären Handel wachsen trotzdem.

Autor: Barbara Bartosek und Gerhard Rodler

Der gut gekleidete Manager aus Österreich, so um die 45 Jahre alt, wirkte mehr als nur leicht gestresst: "Bitte halten Sie mich jetzt nicht auf jetzt. Ich muss heute noch drei Geschäftslokale oder wenigstens ein kleineres Fachmarktzentrum kaufen, sonst geht sich das alles nicht mehr aus". Der gute Mann heißt Wolfgang und die Begebenheit liegt jetzt ein knappes Jahrzehnt zurück. Und ja, er hatte es am selben Tag wirklich fixiert: Ein kleineres Fachmarktzentrum irgendwo in der Pampa in Deutschland. Das Signing erfolgte 14 Tage nach dem Ersttermin in München, das Closing weitere vier Wochen später.

Damals war so viel Geld am Markt, dass einfach keine Zeit blieb, sich Dinge genauer anzusehen. Kaufte man nicht gleich, stand der nächste schon in der Schlange und schlug zu. Fast so wie heute bei den Baugrundstücken in Wien - aber das ist eine ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.