immoflash

Spatenstich für 18 Wohnungen

In Simmering entstehen neue Vorsorgewohnungen

Autor: Charles Steiner

Simmering wird für den Wiener Wohnimmobilienmarkt immer interessanter. Die Zahlen belegen: Der frühere klassische Arbeiterbezirk hat starkes Potenzial. Nicht zuletzt deswegen errichten die Raiffeisen Vorsorgewohnungserrichtungs GmbH und BIP Immobilien in der Sedlitzkygasse 36 ein neues Wohnhaus mit 18 Vorsorgewohnungen. Kürzlich erfolgte der Spatenstich für das Objekt, das zudem über sechs Büroeinheiten sowie über ein Tiefgeschoß für Kfz-Stellplätze und Kellerabteile verfügen wird. Alle Wohnungen werden außerdem mit Freiflächen (Loggia/Balkon/Terasse/Garten) ausgestattet werden. Das Gros der Wohneinheiten (13 von 18) wird als Zweizimmerwohnung mit hochwertiger Ausstattung wie Feinsteinzeug in den Badezimmern, Parkettböden und Komplettküchen konzipiert.

Das Wohnobjekt profitiert von der verkehrsgünstigen Lage: Neben U-Bahn-Anbindung sind auch die Straßenbahnlinien 6 und 71 sowie die Buslinien 15A und 76A fußläufig in wenigen Minuten erreichbar. Ebenfalls in wenigen Minuten zu Fuß ist der Herderpark mit dem Familienfreibad gelegen. Zudem sind in unmittelbarer Nähe Supermärkte, Apotheken, Gastro und vieles mehr angesiedelt.