immoflash

Spatenstich für Grazer Wohnensemble

IFA realisiert 160 geförderte Neubauwohnungen

Autor: Anna Reiterer

Nach rascher Platzierung im Vorjahr erfolgte Ende Jänner der plangemäße Spatenstich zur Errichtung des IFA Immobilieninvestments "186 Grad - Wohnensemble Graz Süd". 158 private Investoren haben für langfristig stabile Vermögenvorsorge auf IFA gesetzt und sich am Projekt beteiligt. Das aus acht Häusern bestehende Wohnensemble im Grazer Trendstadtteil Straßgang umfasst 160 geförderte Neubauwohnungen. Es soll mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 43 Millionen Euro im Jahr 2022 fertiggestellt werden.

Die hohe Nachfrage privater Investoren zeigt sich an den derzeit neun IFA Projekten, die österreichweit in Bau oder vor Baustart sind. Bereits in wenigen Wochen soll ein weiteres IFA Bauherrenmodell Plus in Graz zur Zeichnung geöffnet werden.