immoflash

Spatenstich für höchstes Gebäude der Welt

Fertigstellung für 2020 geplant

Autor: Stefan Posch

Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai, hat kürzlich den ersten Spatenstich für den Bau von „The Tower“ in Dubai vorgenommen. Bei der geplanten Fertigstellung im Jahr 2020 wird das Hochhaus das höchste Gebäude der Welt sein und den derzeitigen Rekordhalter Burj Khalifa überragen.

Als globaler Bezugspunkt soll „The Tower“ zum Mittelpunkt des sechs km² großen Stadtviertels Dubai Creek Harbour werden. Das Viertel in der Nähe des Dubai International Airport ist einer der weltweit größten Stadtentwicklungsprojekte. Der Entwurf für das Gebäude stammt von dem spanisch-schweizerischen Architekten Santiago Calatrava Valls.

„Der Spatenstich ist ein weiterer historischer Moment für die VAE, da wir den Bau eines weiteren symbolträchtigen Gebäudes beginnen, das zum Stolz der Bürger in den Vereinigten Arabischen Emiraten beitragen wird“, lässt Mohammad Al Gergawi, Vorsitzender der Dubai Holding, via Aussednung mitteilen. Der Entwurf zelebriere „die Vision von S.H. Sheikh Mohammed“ und werde „von der kürzlich vorgestellten 'UAE Strategy for the Future' zum Antrieb des transformativen Wachstums der Nation bestärkt.“ Der Bau soll rechtzeitig zur Expo 2020 in Dubai fertig werden.