Immobilien Magazin

Stadt mit vielen Gesichtern

Mank im Mostviertel hat die Bevölkerung in die Pflicht genommen: Jede Mankerin und jeder Manker hat zur Gemeinschaft beizutragen. Wer aber ist Fiffikus? Der wacht nämlich über die Stadt.

Autor: Rudolf Preyer

Der „Fiffikus“ ist eine Symbolfigur, die auf das Sterben der Kleinbetriebe im Stadtkern von Mank aufmerksam macht: Der Fiffikus sorgt also für eine Bewusstseinsbildung, dass eine belebte Stadt keine Selbstverständlichkeit ist – dazu braucht es schon initiative Akteure.

„Ich bin ein 48-jähriger, zielstrebiger Mensch, der gestalten möchte und bei Ungerechtigkeiten den Mund aufmacht.“ So beschreibt sich Christian Seitlhuber, Geschäftsführer des Stadtmarketings Mank, selbst. Sein Lebensmotto: „Jeden Tag das Beste geben! Keine Einbahnen erzeugen!“

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.