Immobilien Magazin

STADTENTWICKLUNG ENDET NICHT AN DEN GRENZEN DER STADT

Markus Schafferer, Geschäftsführender Gesellschafter der Pema, spricht mit dem Immobilien Magazin über den Immobilienmarkt in Innsbruck und Tirol.

Autor: Redaktion

Immobilien Magazin: Als mittlerweile nicht mehr nur im Tiroler Markt tätiger Projektentwickler - wodurch unterscheidet sich Innsbruck von anderen Märkten?

Markus Schafferer: Die Grundfragen am Immobilienmarkt sind in ganz Österreich die gleichen: Wie kann zusätzlicher Raum, insbesondere auch im urbanen Umfeld, geschaffen werden? Natürlich steht hier im Zuge der innerstädtischen Verdichtung besonders das Thema Wohnen im Fokus der Öffentlichkeit, wobei es aus meiner Sicht darum geht, innovative Konzepte anzubieten, die sich auch an modernen Bedürfnissen orientieren. Das, was meiner Ansicht nach oft zu wenig diskutiert wird - was aber auch unser Anspruch an Projektentwicklungen ist -, ist die Tatsache, dass Wohnraum immer auch mit einer Infrastrukturentwicklung einhergehen muss, sei es für die Grundversorgung oder auch im Bereich der ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.