immoflash

Startup forciert Immo-Investments

Bloxxter will Premium Investments allen zugänglich machen

Autor: Charles Steiner

Das Hamburger Startup Bloxxter will Premium-Immobilieninvestments jetzt auch Privatanlegern zugänglich machen. Dazu habe man bereits das erste Projekt an Land gezogen: Mit dem Launch „Städtisches Kaufhaus und Reclam-Carrée Leipzig“ sollen Investments in exklusive Immobilien nicht mehr nur professionellen Investoren vorbehalten sein. Das erste Bloxxter Premium-Projekt Städtisches Kaufhaus und Reclam-Carrée bietet Investoren eine Verzinsung von 3 Prozent p.a. ab dem Zeitpunkt der Beteiligung. Laut Angaben von Bloxxter würden die Mindestbeteiligungen 500 Euro betragen. Dabei will Bloxxter einen digitalen Investmentprozess und die hohe Flexibilität täglicher Übertragbarkeit mit institutionellen Prozessen wie einer externen Mittelverwendungskontrolle durch eine der Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und regelmäßige Bewertungen der Immobilien kombinieren.

„Bloxxter macht Sachwert-Investments endlich zeitgemäß, fair und unabhängig. Wir sind überzeugt davon, dass die Qualität von Projekten und Prozessen nicht davon abhängig sein dürfen, mit wieviel Kapital sich ein Anleger beteiligt“, so Marc Drießen, CEO und Gründer von Bloxxter.