immoflash

In die Zukunft mit starkem Team

Personelle Veränderungen bei STRABAG Real Estate

Autor: + Advertorial +

Potenziale in den eigenen Reihen zu sehen und zu nutzen, ist ein Erfolgsgeheimnis der STRABAG Real Estate (SRE). Unter ebendieser Prämisse stehen auch drei personelle Umstrukturierungen, mit denen das Unternehmen in das Frühjahr 2020 startet.

Seit Jänner 2020 ist Melanie Steiner Bereichsleiterin des Vertriebs.

Innovative Impulse im Bereich Wohnbau setzt der neue Bereichsleiter Lukasz Kujawa. Manfred Wildfellner übernimmt die Bereichsleitung für das kaufmännische Controlling und Consulting.

Melanie Steiners Kompetenz basiert auf langjähriger Erfahrung in der Immobilienentwicklung und in der Verkaufsberatung. Digitalisierung effizient ein- und umzusetzen und zugleich stets menschliche Werte wie Vertrauen, Respekt und Verlässlichkeit zu leben ist ihre Maxime. Die Bereichsleitung wurde ihr aufgrund ihres Engagements und ihrer proaktiven Innovationskraft übertragen.

Lukasz Kujawa, der auf mehr als zehn Jahre Erfahrung im Wiener Wohnbau zurückblickt, überzeugt durch seine analytisch-querdenkerische Herangehensweise. Kujawa zeichnet sich durch Ergebnisorientiertheit und Hands-On-Mentalität aus - Kompetenzen, mit denen der Experte für Planungsmanagement aktuell u.a. zwei Projekte im Stadtentwicklungsgebiet Nordbahnhof visionär umsetzt.

Der 46-jährige Manfred Wildfellner hat mit Jahresbeginn die wirtschaftlichen Agenden des Unternehmens in der Funktion der Bereichsleitung übernommen, die er als Controlling-Abteilungsleiter bereits seit 2011 mit großem Engagement und auf Basis seines umfassenden Know-hows wegweisend mitgestaltet hat. Wildfellners Fokus: "Ich möchte durch Vernetzung und Teamgeist der Digitalisierung auf Augenhöhe begegnen und ein entsprechendes Maßnahmenpaket zukunfts-orientiert umsetzen und leben." Aktuelle Bauprojekte der STRABAG Real Estate befinden sich in Krems an der Donau sowie im 7., 13., 19. und 23. Wiener Gemeindebezirk. Der Spatenstich für ein neues Wohnhaus am Gelände des ehemaligen Nordbahnhofs in Wien Leopoldstadt findet im Frühjahr 2020 statt.