immoflash

SV Hotel startet wieder neue Projekte

Hotel-Development geht voll weiter:

Autor: Gerhard Rodler

Das darf man durchaus antizyklisch bezeichnen: Die Schweizer SV Group/ SV Hotel geht genau jetzt gleich ein halbes Dutzend neuer Hotelprojekte an. Konkret laufen wurden eben die Planungen für neue Hotelprojekte, wie Moxy Hotels in Bremen, Hamburg, Düsseldorf City, Bern und ein Courtyard in Freiburg gestartet. Damit nicht genug kündigt der Franchise-Partner der Marriott-Gruppe an, auch ein eigenes Hotelkonzept weiter zu forcieren.

Unter Stay KooooK wurde ein Übernachtungsangebot geschaffen, das die Vorteile aller modernen Übernachtungsformen kombiniert. In diesem Jahr startet der erste Standort in Bern, 2021 folgt Nürnberg. Aller Krisenstimmung in der Hotelbranche zum Trotz hat jetzt das Unternehmen zwei neue Stay KooooK-Standorte in Leipzig und der Berner Innenstadt angekündigt.

Smartes Raumdesign und modulare Zimmerkonzepte machen die zentrale Innenstadtlagen möglich, außerdem können diese Konzepte in bestehenden Gebäudestrukturen umgesetzt werden.

Außerdem gilt: Gemeinsam schaffen wir das!

Weitere Artikel

  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Vorboten des Aufschwungs – Von Jänner bis Ende Dezember 2020 konnten mithilfe der ... mehr >
  • » Serviced Appartments als Krisengewinner – Die Covid-19-Pandemie hat weitreichende ... mehr >