immoflash

TKS will weiter wachsen

Hotel-Refurbisher baut Strukturen aus

Autor: Charles Steiner

Das auf Hotelsanierung- und Renovierung spezialisierte Unternehmen TKS Group will weiter wachsen. Dazu habe man soeben sowohl die Gesellschafterstruktur verändert als auch eine Tochtergesellschaft, die TKS Engineering, am neuen Standort in Borken gegründet. Im Rahmen eines Share-Deals haben dabei Uwe Christian Köhnen, Nabil Hanna und Christoph Gand alle Anteile an der TKS Group erworben. Die TKS Engineering wird innerhalb der TKS-Gruppe Planungs- und Beratungsleistungen in den Bereichen Architektur und Technische Gebäudeausrüstung für Hotelimmobilien erbringen. Die Geschäftsführung liegt bei Elisabet Sommerfeldt und Andreas Hams.

Das Unternehmen erzielt laut eigenen Angaben mit rund 70 Mitarbeitern ein jährliches Gesamtleistungsvolumen von etwa 65 Millionen Euro.