Immobilien Magazin

Tower 185-Verkauf konkretisiert sich

Der des Tower 185 in Frankfurt, an dem die CA Immo Anteile hält, könnte noch heuer gedreht werden. Das wäre dann der größte Deal, den die CA Immo je gemacht hätte.

Autor: Charles Steiner aus München

Bereits bei der Halbjahresbilanz kündigte die CA Immo an, ihre Anteile am Tower 185 in Frankfurt verkaufen zu wollen. Im Zuge der Expo Real könnte es jetzt ernst sein - geht alles nach Plan, könnte die Trophy Immobilie in der Frankfurter Innenstadt noch heuer gedreht werden. Hans Volker Volckens, der CFO der CA Immo erklärte dem immoflash im Zuge eines Hintergrundgesprächs, dass die Verkaufsprozesse bereits sehr weit fortgeschritten sind. Es gäbe mehrere Bieter, beim einen oder anderen wären die Gespräche bereits sehr konkret. Welche das sind, dass wollte Volckens noch nicht verraten.

Würde dieser Deal durchgehen, wäre das der größte Verkauf der CA Immo-Firmengeschichte. Der Wert der Immobilie liegt derzeit bei weit mehr als einer halben Milliarde Euro. Der Verkauf hat strategische Gründe: "Wir wollen uns sukzessive an allen Immobilien, wo wir Anteile haben, trennen", so Volckens. Übrig bleiben sollen nur jene, an denen die CA Immo voll investiert ist. Über ihre deutsche Tochter ist die CA Immo mit einem Drittel investiert und zeichnet für das Asset Management des Objektes mit 100.000 m² Nutzfläche verantwortlich. Hauptmieter ist auf 71.000 m² das Wirtschaftsprüfer- und Unternehmensberater-Netzwerk PricewaterhouseCoopers (PwC).

Weitere Artikel

  • » Büromieten in Berlin steigen – Boom auf dem Berliner Büroimmobilienmarkt: In der ... mehr >
  • » Immofinanz ebnet Weg für Fusion mit CA Immo – Nach über einem Jahr des Hin und Her ... mehr >
  • » Warimpex tief in roten Zahlen – Die Warimpex kommt noch immer nicht nachhaltig auf ... mehr >