immoflash

Tschimpke zieht in VGP-Stiftung ein

Karriere zum Tag: Neues bei VGP

Autor: Charles Steiner

Die vom europäischen Logistikimmobilienentwickler- und Betreiber VGP gegründete VGP Privatstiftung hat einen neuen Vorstand. Neben dem VGP-CEO Jan Van Geet zieht jetzt auch Olaf Tschimpke in das Gremium ein, wie VGP mitteilen lässt. In seiner Funktion wird Tschimpke Projekte im Bereich Umweltschutz betreuen, einem der drei Schwerpunkte, wie sie die VGP-Stiftung angegeben hatte. Tschimpke ist derzeit Vorsitzender der Internationalen Stiftung Naturschutz des NABU.

Sie wurde 2009 vom NABU (Naturschutzbund Deutschland), Deutschlands größtem Naturund Artenschutzverband, gegründet und hat den weltweiten Schutz des Naturerbes zum Ziel.

Im Mittelpunkt der internationalen Projektförderung der Stiftung stehen der Klimaschutz und die Erhaltung der biologischen Vielfalt. Tschimpke war bis 2019 Präsident des NABU und von 2012 bis 2019 stellvertretender Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung.

Die Stiftung wurde 2019 gegründet, um europäische Projekte zu finanzieren, die die Bildung von Kindern und Jugendlichen, den Erhalt und Schutz unserer Umwelt sowie den Schutz des europäischen Kulturerbes fördern. Sie agiert vollkommen eigenständig und unabhängig vom operativen Geschäft von VGP.