immoflash

Umzug zum Tag: Jordan geht

Ex-Basketball-Star kam auch beim Immo-Verkauf hoch

Autor: Gerhard Rodler

Michael „Air“ Jordan hatte sich seinen Spitznamen „Air“ beim Profibasketball erworben, weil keiner so hoch zum Korb springen konnte, wie er. Damit machte er Millionen.

Auch wenn er seinem Alter entsprechend schon lange nicht mehr im Profisport aktiv ist, geht es für ihn nach wie vor hoch hinaus. Beispielsweise beim Immobilienverkauf. Privat zieht Jordan derzeit mit 50 Jahren einen Schlussstrich unter seine Erfolgsjahre in Chicago. Kürzlich gab es eine Auktion für seine mehr als 5.000 m² große Traumvilla im Vorort Highland Park, in der er einst mit Ex-Ehefrau Juanita und den drei gemeinsamen Kindern gewohnt hat. Das Objekt mit eigenem Basketball-Feld nach NBA-Größe, Tennis-Platz, Putting-Green, neun Schlafzimmern sowie 15 Vollbädern und der riesigen Nummer 23 am schwarzen Eingangstor wurde bereits im März 2012 erstmals angeboten - und war mit einem Preis von 29 Millionen Dollar die teuerste Immobilie im Großraum Chicago.