immoflash

Union Investment kauft Logistik-Company

Gesellschaft mit Portfolio angekauft

Autor: Charles Steiner

Mit dem Ankauf der Logistrial Real Estate hat die Union Investment gleich eine ganze Gesellschaft erworben. Dabei sind vom Logistikentwickler Garbe sämtliche Anteile von Logistrial angekauft worden, samt dem darin enthaltenen Portfolio, bestehend aus 19 Logistikimmobilien in Deutschland, Österreich, Frankreich und den Niederlanden. 13 Immobilien davon sind Bestandsobjekte, die restlichen sechs Projektentwicklungen, zusammen kommen sie auf rund 580.000 m² Nutzfläche. Als Kaufpreis wurden rund 800 Millionen Euro genannt. Damit wächst der Bestandswert von zuvor 1,2 Milliarden Euro auf rund zwei Milliarden Euro an.

Die vollvermieteten Bestandsobjekte und die laufenden Projektentwicklungen sind für die beiden Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Europa und UniImmo: Global von Union Investment vorgesehen. 15 Immobilien, die ein Investitionsvolumen von 75 Prozent des Kaufpreises repräsentieren, sind für das Portfolio des UniImmo: Europa bestimmt. Vier Immobilien werden in den Bestand des UniImmo: Global eingehen.

Für die Union Investment stellt der Erwerb des Logistrial-Portfolios einen weiteren Schritt zur Erweiterung des Logistikbestands in den wichtigsten europäischen Logistikmärkten dar und kündigte weitere Ankäufe in diesem Segment an.

Wie die Union Investment weiters mitteilt, werde Garbe Industrial Real Estate über seine integrierte Plattform die Vermietung, das Property- und Immobilien-Management des bestehenden Portfolios und der neuen Objekte nach Fertigstellung übernehmen.