immoflash

Union Investment verstärkt in Finnland

Büroimmobilie in Helsinki erworben

Autor: Charles Steiner

Die Union Investment weitet ihr Finnland-Portfolio aus und hat jetzt neuerlich eine rund 3.500 m² große Büroimmobilie im Stadtzentrum von Helsinki erworben. Das vollvermietete Multi-Tenant-Gebäude mit der Adresse Lapinlahdenkatu 3 und aktuell 17 Mietern ist um die Wende zum 20. Jahrhundert errichtet und zuletzt im Jahr 2008 modernisiert worden. Verkäufer und Hauptmieter auf rund 25 Prozent der Flächen ist der Martha-Bund, ein Verein, der sich auf hauswirtschaftliche Fragen und Verbraucherschutz spezialisiert hat. Der Ankauf erfolgt für den Offenen Immobilien-Spezialfonds DIFA-Fonds Nr. 3. Über den Kaufpreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Erst vor wenigen Monaten hatte die Union Investment eine Büroimmobilie nahe des Esplanadi-Parks mit rund 5.700 m² Mietfläche für rund 50 Millionen Euro von der OP Life Assurance Company erworben.