Immobilien Magazin

Verliebt in Betongold

Regionale Deprivation und Betongold sind zwei Begriffe, die sich scheinbar diametral gegenüberstehen. Bei Ersterem spricht man quasi von Raub, Letzteres verspricht sicheren Gewinn.

Autor: Romana Kanzian

Auch Banken können irren - wie wir mittlerweile wissen, ist das sogar ziemlich oft der Fall. Die Deutsche Bank ist da leidgeprüft und wechselt wieder einmal den Kurs. Diesmal geht es um Immobilien, und zwar die private Baufinanzierung. Erst der Boom bei deutschen Immobiliendarlehen bewog die Bank zum Umdenken. Kaum verwunderlich, ist die Immobilienfinanzierung doch aktuell das wichtigste Wachstumsfeld. Im ersten Halbjahr gab es laut Barkow Consulting neue Baukredite von 117,7 Milliarden Euro - ein höheres Wachstum als bei Firmen- und Konsumentenkrediten. Das Geschäft verspricht zwar keine großen, aber stabile Margen.

Entgegen die Verödung

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.