immoflash

Vertriebsstart Wohnen im Schlossquartier

Immobilien Funk hat exklusives Mandat

Autor: Charles Steiner

Mit dem Projekt "Wohnen im Schlossquartier" entsteht bis Ende 2021 in der burgenländischen Landeshauptstadt Eisenstadt das aktuell größte Wohnbauprojekt - direkt gegenüber des Schloss Esterházy. Der Vorvertrieb des aus vier Häusern zu je vier Stockwerken ist jetzt gestartet. Das Mandat dazu wurde exklusiv an Funk Immobilien übertragen.

Für Georg Flödl, geschäftsführender Partner bei Immobilien Funk, weist das Projekt, das vom Architekturbüro Hohensinn aus Graz geplant wurde, viele spannende Facetten auf: "Nicht nur, dass dadurch ein neuer Stadtteil mitten in Eisenstadt entsteht, sondern auch die Gesamtkonzeption der Gebäude und Wohnungen an sich sowie die zahlreichen offenen Flächen ermöglichen eine hohe Lebensqualität mitten in der Stadt." Mittlerweile verweise man im Vorvertrieb für die rund 60 freifinanzierten Wohnungen über 400 Vormerkungen. Diese erhielten die Möglichkeit, zwei Wochen vor offiziellem Verkaufsstart ihre Wunschwohnungen auszuwählen und werden laufend über den Baufortschritt informiert. Die Vermittlung der Wohnungen zwischen 44 und 130 m² hat Walter Mitterstöger, Prokurist bei Funk Immobilien inne. Für ihn ist es ein besonders Projekt: "Alle Wohnungen werden zusätzlich Loggien, Balkone, Terrassen oder Gärten haben und bieten somit auch persönliche Rückzugsräume. Die Aussicht auf das Wulkatal ist prachtvoll. Eine Vielzahl an Geschäften, Ärzten, Banken, Schulen und Kindergärten lassen sich rasch und bequem zu Fuß erreichen."