immoflash

Very special: Laborräume

Eine kleine, feine Assetklasse

Autor: Gerhard Rodler

Laborräume zu vermieten ist ein komplexes Geschäft. Im Vergleich zu Büroimmobilien bringt jeder potenzielle Mieter viel detailliertere Ansprüche mit, was etwa die technische Ausstattung angeht. Ob ein konkretes Objekt zu den Anforderungen passt, ist also eine nicht leicht zu beantwortende Frage. Dementsprechend zeitraubend gestaltet sich oftmals die Suche nach dem passenden Mieter. Zwischenzeitig gibt es aber bereits (zumindest einen) hochspezialisierten Makler, der sich ausschließlich auf die Vermittlung von Laborräumen konzentriert hat.

Er argumentiert damit, dass für Vermieter ein neutraler Vermittler zusätzliche Vorteile biete. So gewinne eine Immobilie für Mietinteressenten an Attraktivität, wenn sie Hand in Hand mit weiteren Beratungsleistungen angeboten würde.

Weitere Artikel

  • » Immobilien bleiben weiterhin attraktiv – Trotz globaler Unsicherheiten - oder gerade ... mehr >
  • » Investmentmarkt bleibt heiß – Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Immobilienmarkt ... mehr >
  • » Gebäude sind wie das Leben – Eine Life-Cycle-Analyse bestimmt die nutzungsabhängige ... mehr >