immoflash

VI-Engineers erobert Speckgürtel

45 Einfamilienhäuser im Umland Wiens am Start

Autor: Charles Steiner

Die VI-Engineers verlagert ihre Bauträgeraktivitäten zunehmend in das Wiener Umland. Wie das Unternehmen mitteilen lässt, werden aktuell in Velm in der Marktgemeinde Himberg unter dem Projektnamen Waldseequartier 45 Einfamilienhäuser in Form einer Siedlung entwickelt. Die Häuser verfügten dabei über einen Zugang zum See oder zum angrenzenden Wald. Dabei entstehen neun Einfamilienhäuser und zwölf Doppelhäuser in Ziegelmassivbauweise mit Garten. Die Wohnflächen reichen von 120 bis 140 m² und seien daher besonders für Familien geeignet. Die Einfamilienhaussiedlung verfüge überdies über einen großzügigen Kinderspielplatz, einen Tennis- und Beachvolleyballplatz. Im Laufe des kommenden Jahres soll sie fertiggestellt werden, wie aus der Projektwebsite zu entnehmen war.

Horst Lukaseder, Geschäftsführer der VI-Engineers: „Uns als Projektentwickler ist es wichtig, trotz der in den letzten Jahren enorm gestiegenen Immobilienpreise noch leistbaren Wohnraum zu schaffen. Das gelingt uns, indem wir neue Standorte in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland mit innovativen Konzepten entwickeln und dabei das Optimum für unsere Kunden herausholen und gleichzeitig der Natur ihren Raum lassen.“